standard-title Schmerztherapie

Schmerztherapie

Bild_schmerztherapie2

Schmerz kann sowohl Symptom als auch Krankheitsbild sein. Zunächst einmal ist er ein Warnhinweis, dessen Ursache es zu verstehen gilt. In vielen akuten Fällen lösen sich die Schmerzen mit der Behandlung der Grunderkrankung. Dabei wird davon ausgegangen, dass jeder Schmerzreiz im Nervensystem bleibende Veränderungen hervorrufen kann und die Schmerzschwelle so erniedrigt werden kann. Chronische Schmerzen würden dann begünstigt. Nach aktuellem Stand wird darum Schmerzfreiheit ein hoher Stellenwert beigemessen. Viele

Menschen sind von chronischen Schmerzen geplagt, die mit Verschleißerscheinungen z.B. des Bewegungsapparates einhergehen können, mit rheumatologischen Erkrankungen oder Tumorerkrankungen. Auch Kopfschmerzen in den verschiedenen Formen sind weit verbreitet. Die Art und Ursache des Schmerzes ist wegweisend für die Therapie. Der Erfolg ist von vielen individuellen Faktoren abhängig und Therapieformen können subjektiv sehr unterschiedlich wahrgenommen werden

Wir bieten an:

  • differenzierte Ursachenanalyse
  • homöopathische und naturheilkundliche Verfahren
  • Triggerpunkttherapie
  • Zusammenarbeit mit Schmerztherapeuten
  • klassische schulmedizinische Shmerztherapie
  • Neuraltherapie
  • Orthomolekurlartherapie
  • Physiotherapeutische Anwendungsverfahren